“Spielen ist das Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert” sagt Nando Stöcklin. In dieser Podcast Folge spreche ich mit Nando darüber, wie das Spielen in der digitalen Transformation eingesetzt werden kann, um für den strukturellen Wandel bestmöglich gewappnet zu sein. Durch das Spielen können die eigenen Interessen und die eigene Leidenschaft wieder entdeckt werden, die man selbst in der Leistungsgesellschaft vielleicht schon während oder nach der Schule, oder auch im Laufe der Jahre vergessen hat. Wir sprechen darüber, wie das Bildungssystem dem digitalen Wandel angepasst werden müsste, um die richtigen und nötigen Fähigkeiten für die Zukunft zu vermitteln. Außerdem unterhalten wir uns darüber, wie auch ältere Arbeitnehmer sich auf die digitale Transformation vorbereiten können und wie uns die Leistungsgesellschaft geprägt hat. Fest steht, dass die digitale Transformation eine riesige Herausforderung für die Gesellschaft ist.

Wie könnte das Spielen eine neue Gesellschaft formen, die geprägt von Leidenschaft & Sinn ist, statt von Status und Belohnung, bzw. Konsum? Kann eine Gesellschaft die Leidenschaft fördert sogar klimafreundlicher sein?

Nando verrät außerdem einfache erste Schritte, um spielerisch die eigene Leidenschaft zu entdecken.

Stelle dich doch einmal kurz vor:

Als Transformationscoach begleite ich Eltern von der Leistungsorientierung des 20. Jahrhunderts zur Spielorientierung des 21.

Wie war dein beruflicher Werdegang?

2018 habe ich meine Anstellung an einer Schweizer Pädagogischen Hochschule auf 50% reduziert, um ein Experimentierfeld zu haben. Schrittweise habe ich mein Leben den Prinzipien des Spiels angepasst und mich so immer mehr von der Leistungsorientierung gelöst. Mittlerweile begleite ich Eltern bei ihrem Prozess weg von der Leistungsorientierung, hin zu Spielorientierung.

Deine Tool Tipps / Inspirationen für selbständige oder ortsunabhängige Arbeit:

Notion verwende ich, um meine Projekte zu organisieren, Klienten zu verwalten, Ideen zu sammeln und vieles mehr.

Zoom verwende ich zur Kommunikation mit Klienten sowie für Interviews und Austausch mit spannenden Menschen – also fürs Lernen.

Spark ist mein favorisiertes Mailprogramm, gut geeignet für die Kollaboration in kleinen Teams.

Wo findet man dich?

https://spieldeinleben.ch
https://twitter.com/nstoecklin
https://www.linkedin.com/in/nandostoecklin/
https://www.youtube.com/user/Napa13

 

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Freelancer Tools für dein selbständiges Business