Seit Monaten habe ich mich mit der Frage beschäftigt, wo ich ein Remote Business gründen kann, welches international funktioniert. Estland bietet durch die E-Residenz die Möglichkeit einfach digital eine estländische Firma zu gründen.

Um eine estländische Firma zu gründen, benötigt man vorab die E-Residenz, die im Grunde aus einer Chipkarte und einem Lesegerät zur Identifizierung besteht. Die E-Residenz lässt sich einfach online beantragen mit ein paar Informationen zu eurer Person, sowie einem Motivationsschreiben. Der Prozess bis zur Abholung hat bei mir etwa zwei Monate gedauert. Die ID Karte kannst du dann einfach in der estländischen Botschaft in Berlin abholen. Dabei werden noch einmal zwei Fingerabdrücke genommen.

Welche Vorteile hat eine estländische Firma?

Bei der Gründung einer estländischen OÜ, vergleichbar mit deutscher GmbH, müssen nur 2500€ Stammkapital eingezahlt werden. Damit kostet eine estländische Firma nur ein Zehntel.

Die Gründung und Verwaltung eurer Firma erfolgt komplett digital. Keine Ämter, keine Ausdrucke.

Jegliche Einnahmen, die du in der Firma hältst oder re-investierst sind steuerfrei. Bei Auszahlung deines Gehaltes als Non-Resident mit Wohnsitz in einem anderen Land, fällt ebenfalls keine Unternehmenssteuer oder Einkommensteuer in Estland an. Du zahlst dann die Einkommensteuer in dem Land deines jeweiligen Wohnsitzes. Je nach Wohnsitzland müssen jedoch auch die Gewinne der Firma versteuert werden.

Durch die Service Provider, die deine Firma in Estland gründen, wird auch deine Buchhaltung, der jährliche Report und weiterer Support übernommen.

Du hast weiterhin einen Firmensitz in der EU, selbst wenn du nicht mehr in der EU wohnst.

Im Vergleich zu anderen Auslandsfirmen benötigst du keinen Direktor vor Ort.

Welche Nachteile hat eine estländische Firma?

Bei Auszahlung einer Dividende als Gehalt fallen 20% Unternehmenssteuer in Estland an. Hinzu kommen dann gegebenenfalls weitere Steuern in deinem Wohnsitzland.

Es lohnt sich nicht mit deutschem Wohnsitz.

Du bist abhängig von den Service Providern und von möglichen Gesetzesänderungen für estländische Firmen.

Mehr zur E-Residenz findest du hier: http://e-resident.gov.ee

Abholung meiner E-Residenz ID

Ich bin nach Berlin gefahren, um meine ID Karte für die estländische E-Residency abzuholen. Mehr dazu erfährst du im Journal Video.

Wenn du Fragen zur E-Residenz in Estland hast, schreib mir gern in den Kommentaren.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Freelance Tools

Die besten Tools für dein Selbständiges Business

Benutzerfreundlich
DSGVO Kennzeichnung
Gute Preis/Leistung

Freelancer Tools ansehen